Über mich

Mein Name ist Linus Wedding. Ich bin 1999 in Düsseldorf geboren, und habe seither in wechselnden Wohnungen hier gelebt. Im Jahr 2017 habe ich (endlich) am Erzbischöflichen St. Ursula-Gymnasium mein Abitur bestanden. Nach meiner Schulzeit habe mich erfolgreich beim DRK Mecklenburg-Vorpommern um ein Auslandsjahr beworben. Und so werde ich jetzt ein Jahr lang in Haifa leben und arbeiten.

Düsseldorf
Meine Interessen

Ich bin eine manische Leseratte, und habe viel Spaß an kunstvollem Sprachgebrauch. Logik, in technischer und philosophischer Hinsicht, fasziniert mich allerdings mindestens genauso sehr wie eine gute Geschichte. Ich habe meine Zeit an der Gaming-Front verbracht, und bin ein Fan von Mod-Support. Bis zu meiner Abreise nach Israel war ich Mitglied im Jugend-Blasorchester der Clara-Schumann-Musikschule Düsseldorf (als Waldhornist). Ich habe den 2. Kyu-Grad im Judo, bin jedoch seit 2016 nicht mehr aktiv.

Politik

Seit der Flüchtlingskrise 2015 und dem Aufkommen der Pegida-Bewegung hat sich mein politisches Interesse stark entwickelt. Im Rahmen einer Schul-AG habe ich für zwei Jahre mit geflüchteten Minderjährigen gearbeitet, zuletzt im Hispi-Lernhaus, einer lokalen Initiative, die für Betroffene Deutschkurse anbietet. Neben meinem Engagement für Fairtrade-Produkte bin ich außerdem JuSo-Mitglied, und auf Demonstrationen für Geflüchtete und gegen Rechtspopulismus aktiv gewesen.

Wer mit mir Kontakt aufnehmen möchte, kann mich am besten per E-Mail erreichen.

Viel Spaß beim Lesen meines Blogs!