FazitIsrael

Goodbye Israel

Nach einem Jahr werde ich zum 30.08. Israel wieder verlassen. 12 Monate fühlen sich im Rückblick verdammt kurz an. Dennoch fühle ich mich mittlerweile sehr zu Hause hier.Mein Zimmer, der Ausblick auf Haifa von der Louis-Promenade, meine Kollegen und Mitfreiwilligen werde ich sehr vermissen. Ich bin an meinem Auslandsjahr gewachsen, und ich werde meine Zeit hier immer gut in Erinnerung haben. Trotzdem freue ich mich auch darauf mein Studium zu beginnen und andere Ecken der Erde kennenzulernen.

Ein paar Bilder zum Abschluss

Vor meiner Abreise habe ich mir die letzte Woche freigenommen und eine letzte Rundreise gemacht, unter anderem nach Akko und Tel  Aviv. Hier sind meine letzten Bilder aus Israel.

Ein Fazit

Ein Fazit über Israel kann ich nicht ziehen. Dazu ist dieses Land zu bunt und zerrissen zwischen Schönheit und Hässlichkeit, Gewalt und Frieden, fundamentalen Religionen und sekulären Strömungen, dutzenden Ethnien etc. Ich habe das Gefühl weniger über Israel zu wissen als bei meiner Ankunft, weil ich bei meiner Ankunft halt nicht einmal von den Sachen gehört habe, von denen ich jetzt weiß dass ich sie nicht kenne!

Ich beschränke mich also auf meinen persönlichen Aufenthalt hier, und der war einfach nahezu vorbehaltlos gut. Ich hatte eine wahnsinnig schöne, spannende, interessante Zeit hier. Ich bin dankbar für meinen Aufenthalt hier. An dieser Stelle nochmals auch vielen Dank allen die mich unterstützt haben, als Spender für das DRK oder mit Paketen.

Auf Wiedersehen Israel!

להתראות ישראל!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.